Veranstaltungskalender

Autor Ralf Strackbein liest am 22. November im Museum Wilnsdorf aus seinem neuen Krimi "Pferdegrab".

Tristan Irle ermittelt im Museum

22.11.2019, 19.30 Uhr/ Einlass ab 19.00 Uhr

Das Museum Wilnsdorf wird wieder einmal zum Tatort einer aufregenden Lesung: Autor Ralf Strackbein liest aus seinem neuen Krimi "Pferdegrab", in dem ein rätselhafter Mord im Reitstall die Siegerländer Bevölkerung auf Trab hält.

Zum Inhalt: Das große Reitturnier "Die Classics" steht an. Es herrscht gespannte Vorfreude, besonders bei den Nachwuchsreiterinnen, die für ihre Turnier-Qualifikation das berüchtigte "Pferdegrab", ein Hindernis im Parcours, gemeistert haben. Unterdessen beäugen sich die Favoriten kritisch. Sie alle besitzen auffällig gute Springpferde. Jedes dieser Tiere könnte das Turnier gewinnen. Die Stimmung explodiert, als man einen der Favoriten tot im Stall findet. Schnell sind gegenseitige Beschuldigungen ausgesprochen. Tristan Irle, Privatdetektiv, wird engagiert, um den heimtückischen Mord aufzuklären. Die Ermittlungen führen in Gruben, gegen die ein Misthaufen fast steril erscheint. Dem Detektiv wird einiges abverlangt und bringt ihn zum Schluss in Lebensgefahr.

Wer in Strackbeins neuen Tristan-Irle-Roman hineinhören möchte, ist herzlich zur Autorenlesung ins Museum Wilnsdorf eingeladen. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr). Im Anschluss beantwortet der Autor gerne Fragen der Besucher und steht für Gespräche bereit. Eintrittskarten sind im Museum und in der Bibliothek Wilnsdorf zum Preis von 5 Euro erhältlich.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen der Bibliothek gern zur Verfügung, telefonisch unter 02739 802-200 oder per Mail an bibliothek@wilnsdorf.de.

Impressum | Datenschutzerklärung