Museums-Rallyes

können im Volkskundlichen Museum oder in der „Reise durch die Zeit“ durchgeführt werden. Sie verlangen von den Teilnehmern eigenständige Beobachtung und das Ziehen von logischen Schlüssen.

Spurensuche im Zweierteam

Die Durchführung einer Rallye erfolgt in Zweiergruppen. Mit Hilfe eines „Fragebogens“ erleben die Besucher die Ausstellung neu. Sie müssen sich, nach einer kurzen Einführung, selber ein Bild machen, hier und da einen Text lesen und ihre Antworten nicht nur mit den Augen, sondern auch mit dem Verstand finden. Am Ende steht die gemeinsame Aufarbeitung des Ermittelten und die Klärung offener Fragen.

Dauer: jeweils ca.  1 Std.
Anzahl Personen: keine Begrenzung
Kosten: Eintritt pro Person + 0,50 € pro Person

 

Impressum | Datenschutzerklärung